Zurück zur Website des Deutschen Naturschutzpreises
Zurück zur Startseite
Kein Bild hochgeladen

01737 Tharand

Energieerlebnispfad im Waldbad Weixdorf

Auf dem Gelände des Waldbads Weixdorf in Dresden soll neben dem bereits bestehenden „Grünen Klassenzimmer“ ein Energie-Erlebnispfad für Kinder und Jugendliche errichtet werden mit interaktiven Modellen zur Energieerzeugung, Infotafeln, Arbeitsheften und Anleitungen.

Auf dem Gelände des Waldbades Weixdorf in Dresden befindet sich seit Mai 2011 ein zweites 'Grünes Klassenzimmer' zu unserem anderen Projekt im Naturbad Mockritz. Beide 'Grünen Klassenzimmer' werden von Kindern und Jugendlichen in unterschiedlichen Projekten genutzt, um sich über die Flora und Fauna in und um die in den Freibädern befindlichen Biotopteiche und Bäche, zu informieren und die schützenswerte Biodiversität dieser Areale kennen zu lernen. Das Waldbad Weixdorf bietet zusätzlich noch die Möglichkeit der Waldpädagogik und durch sein überaus großes Areal auch die Möglichkeit ungewöhnliche Projekte zu initiieren, ohne in die Natur einzugreifen. Gemeinsam mit Studenten der Naturwissenschaften und Pädagogik der TU Dresden entstand die Projektidee eines Energieerlebnispfades im Waldbad Weixdorf hauptsächlich für Kinder und Jugendliche.

Hier könnten altersgerecht und interaktiv Modelle zur Energieerzeugung und -umwandlung genutzt werden, die gleichzeitig zu alternativen und umweltgerechten Energieformen informieren und Aufschluss über physikalische, chemische und biologische Zusammenhänge in der Natur geben.

Begleitet werden die Kinder und Jugendlichen dabei nicht nur von Informationstafeln, Arbeitsheften und Anleitungen, sondern von Pädagogen aus den naturwissenschaftlichen Bereich der Sächsischen Umweltakademie der URANIA e.V..

Natürlich möchten wir hier auch auf die Entstehung von Klimaveränderungen und deren Einfluss auf unsere Landschaften eingehen. Das Waldbad Weixdorf gehört zu den naturbelassenen Bädern und ist Bestandteil der Dresdner Heide.

Als Überflutungsgebiet für den Hochwasserschutz des Stadt Dresden ist das Areal ein wichtiges Rückhaltegebiet. Unser Sachmittelraum im Haus „Teichperle“ gibt darüber Aufschluss. An ihm finden sich die Hochwasserstände seit fast 100 Jahren und somit könnten wir im ganzen 30ha großen Areal nicht nur informieren und zur Bewusstseinsbildung beitragen, sondern auch historische Entwicklungen mit einbeziehen.

Was macht das Projekt besonders preiswürdig?

Dieses Projekt umfasst Bildungsarbeit und experimentelle Aspekte für verschiedene Altersgruppen. Dabei wird über das Exkursionsareal in vielfältiger Weise informiert. Flora und Fauna der Region können kennengelernt und erforscht werden, historische und ethische Aspekte spielen eine besondere Rolle im Projekt. Dieses Projekt führt zur Bewustseinserweiterung bei den Nutzern, aber auch bei den Erbauern, da eine Vielzahl unterschiedlicher Personen mit unterschiedlichem Bildungsstand zusammenarbeiten.

Wofür wird das Preisgeld verwendet?

Mit dem Preisgeld möchten wir die Erklärungstafeln zu Tieren , Planzen und Energienutzungsarten, auch mit Hinweisen zur Bionik, drucken und laminieren lassen, die Arbeitsanleitungen drucken und den Druck der Arbeitshefte (ca. 10 Seiten a 1000 Stück- jeweils 250 je Altersgruppe - Grundschule, Sekundarstufe 1, Sekundarstufe 2 und 250 als Malhefte für Vorschüler) realisieren.

Eingereicht von

Heike Klein

Verein, Organisation, Initiative

Wir sind
- einer von gegenwärtig 12 Trägern des Freiwilligen Ökologischen Jahres in Sachsen und als solcher zertifiziert mit dem Siegel »Qualität in Freiwilligendiensten«
- Träger der freien Jugendhilfe
- ein flächendeckend in Dresden und im Dresdner Umland agierender Anbieter von Umweltbildungsangeboten im Vor- und Grundschulbereich
- Kooperationspartner und Koordinator für die Grünen Klassenzimmer im Naturbad Mockritz und im Waldbad Weixdorf
- sowie Veranstalter von wöchentlich stattfindenden Wanderungen für Senioren ins Dresdner Umland
- Partner des \'Grünen Klassenzimmer\' der Landesgartenschau Löbau 2012
Die Sächsische Umweltakademie ist Partner im GTA-Bereich vieler Schulen, Partner bei der Gestaltung von Angeboten der Stadtentwässerung Dresden sowie des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Oberes Elbtal und des Regionalmanagement Dresdner Heidebogen.
Wir sind Mitglied des LJBW Sachsen, des Netzwerk Umweltbildung Sachsen sowie im Chance \'93 e.V.
Die Sächsische Umweltakademie der URANIA e.V. ist Gründungsmitglied des LernOrt Labor e.V.
Unsere Internetseite: http://www.sua-urania.de/

Beteiligte Organisationen

Sächsische Umweltakademie der URANIA e.V. ,Pächter des „Grünen Klassenzimmer“, Koordinator der Bildungsarbeit im „Grünen Klassenzimmer“, Zuständig für die Projektkoordination „Energieerlebnispfad“, Pädagogen aus dem Bereich Naturwissenschaften
- Bäderbetrieb der Stadt Dresden: stellt das Gelände zur Verfügung, unterstützt bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
- Förderverein 'Grünes Klassenzimmer' Mockritz: Unterstütz inhaltlich und personell vor allem im Bereich Biologie, Biodiversität
- Stiftung für Soziales und Umwelt der Sparkasse Dresden: stellt die Materialkosten für den Modellbau zur Verfügung
- TU Dresden: Studenten aus dem Bereich Naturwissenschaften und Pädagogik, erarbeiteten und planten den Pfad, die Studenten gestalten Laminate und Arbeitshefte – je nach Altersgruppe - erhalten dafür Creditpoints im Studium Generale und führen auch Veranstaltungen mit durch
- Institut für Waldbau Tharand: Unterstützt bei den Projektteilen zu Wald und Bioenergiemasse
- Produktionsschule Mobu

Pate

Richard Georgi,

Vorsitzender Förderverein

weitergucken