Zurück zur Website des Deutschen Naturschutzpreises
Zurück zur Startseite
Begrünung und Pflege von Baumscheiben in Köln-Ehrenfeld

50825 Köln

Begrünung und Pflege von Baumscheiben in Köln-Ehrenfeld

Der Ehrenfelder Verein für Arbeit und Qualifizierung setzt sich in Köln-Ehrenfeld für die Begrünung und Pflege vom Baumscheiben ein. Er wirbt für Patenschaften und unterstützt Anwohner bei der Herrichtung und Bepflanzung. Künftig soll es auch Baumscheiben-Wettbewerbe geben, um noch mehr Bürger zu interessieren.

In einem erfolgreichen Projekt „Bepflanzung von Baumscheiben in Ehrenfeld“, seit Sommer 2007, konnten Patinnen und Paten für Baumscheiben in Ehrenfeld gewonnen werden. Kleine blühende Oasen verschönern das Straßenbild und halten Müll und Hundekot von den Straßenbäumen fern. Das Baumscheiben- Projekt hilft im Stadtbezirk Ehrenfeld Straßen und Wohnquartiere attraktiver zu gestalten, fördert dadurch die Lebensqualität in unserem Veedel und regt Mitbürgerinnen und Mitbürger zum bürgerschaftlichen Engagement und Nutzung des öffentlichen Raums an.

Wir helfen dabei den Anwohnerinnen und Anwohnern bei der Herrichtung und Bepflanzung von Baumscheiben. Wir liefern frische Erde und lockern das vorhandene Erdreich auf. Die Anwohnerinnen und Anwohner steuern die Pflanzen bei oder sammeln Spenden für von uns gekaufte Pflanzen. Wir beraten die Bauscheibenpaten bei der Bepflanzung und kennzeichnen die Patenschaft mit einem Schild.

Wir möchten die Baumscheibenpatinnen und - Paten im nächsten Jahr wieder sehr intensiv begleiten. Es hat sich gezeigt, dass wir so die Motivation und Bereitschaft, sich im öffentlichen Raum zu engagieren, halten und steigern können.

Der eva e.V. setzt im kommenden Jahr den Schwerpunkt auf die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, um so die Patinnen und Paten stärker zur Selbsthilfe zu befähigen. Aber auch der regelmäßige Austausch über das Jahr schafft Kontinuität und immer wieder neue Motivation.

In den Jahren 2012 und 2013 sollen durch Baumscheibenwettbewerbe und Seminare das Engagement der Anwohner und Anwohnerinnen für die Baumscheiben geweckt, gefördert und gewürdigt werden.

Was macht das Projekt besonders preiswürdig?

Das Projekt sensibilisiert die Ehrenfelder Bevölkerung für ihr unmittelbares Wohnumfeld. Durch die Pflege der Beete um die Straßenbäume, erfahren die Bäume und Pflanzen auch im städtischen Kontext einer höheren Wertschätzung.
Unmittelbare Einflüsse auf die Natur wie Trockenheit, Schädlinge und die Förderung von Nützlingen werden erfahrbar. Für Anwohnerinnen und Anwohner ohne Balkon und Garten werden durch die Pflege einer Baumscheibe die Jahreszeiten wieder erfahrbar.

Wofür wird das Preisgeld verwendet?

Durch das Preisgeld soll die Kontinuität des Baumscheibenprojektes in diesem und im kommenden Jahr gewährleistet werden. Damit jeweils ein Baumscheibenwettbewerb und auch Fachseminare möglich sind.
Verwaltung und Personalkosten können dann auch vom Preisgeld übernommen werden und eine personelle Kontinuität sicherstellen. Dieses ist sehr wichtig um den Baumscheibenpatinen und - Paten einen festen Ansprechpartner zugeben.

Eingereicht von

Katja Mildenberger

Verein, Organisation, Initiative

Der Ehrenfelder Verein für Arbeit und Qualifizierung ist seit fast 30 Jahren eine Beschäftigungsinitative, die Langzeitarbeitslose in den ersten Arbeitsmarkt vermitteln will.
2006 wurde mit 'Engagiert in Ehrenfeld' ein Projekt zur Förderung des ehrenamtlichen Engagement in Köln-Ehrenfeld initiiert. Der eva e.V. ist derzeit in vier Bereichen tätig: Begrünung und Pflege von Baumscheiben, Unterstützung von ehrenamtlichen Vorlesepaten, Balu und Du und die Förderung von Straßen- und Nachbarschaftsfesten.

Beteiligte Organisationen

Der Ehrenfelder Verein für Arbeit und Qualifizierung ist der Träger des Projektes ' Engagiert in Ehrenfeld „in dessen Rahmen die Stadtbegrünung mit dem Baumscheibenprojekt angesiedelt ist.
Das Baumscheibenprojekt ist Bestandteil des Projekts 'Engagiert in Ehrenfeld'. Dieses Projekt wurde und wird u.a. durch die Bezirksvertretung Ehrenfeld gefördert.
Wir kooperieren mit Design Quartier Ehrenfeld, dort werden Seminare und Projekte zum urban gardening angeboten (www.d-q-e.net). Wir sind vernetzt mit vielen Akteuren im Stadtbezirk Ehrenfeld (Bürgerhäuser, Schulen, Kitas, Anwohnerinitativen). Fachspezifische Unterstützung erhalten wir von Querwald ein, Mundraub org, Garten glück, Prinzessinnengärten und dem BUND.

Pate

Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks E Josef Wirges,

Bezirksbürgermeister Köln Ehrenfeld

weitergucken