Zurück zur Website des Deutschen Naturschutzpreises
Zurück zur Startseite
Das Wildblumen-Telegramm

10965 Berlin

Das Wildblumen-Telegramm

Der baumschlau e. V. in Berlin will mit Hilfe von Wildblumen-Telegrammen über die Blumen auf städtischen Wiesen informieren. 50 Wildblumen werden illustriert, beschrieben und präsentiert. Daraus werden individuelle Telegramme für zunächst 10 ausgewählte Orte erstellt und öffentlich angebracht.

Ob Wiesensalbei, Hornklee oder Esparsette - bei vielen kunterbunten Wildblumen-Wiesen fragt sich der eine oder die andere, was das für Pflanzen sind, wie sie heißen und ob sie vielleicht typisch für den Boden oder die Landschaft sind (Zeigerflanzen).

Oftmals handelt es sich um Wiesen, die nicht oder nur teilweise zu angelegten Parks oder Gärten gehören, sodass sich keine Einrichtung für eine Beschreibung der Artenvielfalt zuständig fühlt.

Das Wildblumen-Telegramm ist eine Möglichkeit für Interessierte sich über die gängigsten Blumen eines Ortes zu informieren - entweder direkt vor Ort, weil jemand einen Telegramm-Ausdruck an geeigneter Stelle angebracht hat oder im Internet, weil dort jemand eine Pflanzen-Auswahl für eine bestimmte Wiese getätigt hat.

Es sollen die 50 gängigsten Wildblumen-Arten illustriert und beschrieben werden und online verfügbar gemacht werden, sodass jederman darauf zugreifen kann.

Wir wollen damit beginnen und exemplarisch für 10 Orte je ein Telegramm erstellen und es öffentlich anbringen.

Es kann dann auch zum Selbstkostenpreis beim baumschlau e.V. bezogen werden.

Das Telgramm ist sehr schmal und etwa 50 cm hoch, sodass es fast überall seinen Platz neben anderen öffentlichen Dingen / Plakaten findet.

Es wird in kleiner Auflage gedruckt, sodass es bei öffentlichen Veranstaltungen oder per Post erworben werden kann.

Was macht das Projekt besonders preiswürdig?

Es ist ein sympathisches Nischen-Projekt über einen etwas vergessenen Teil unserer Natur.
Es ist leicht reproduzierbar und öffentlich für alle zugänglich.

Wofür wird das Preisgeld verwendet?

Honorar für den Illustrator, Druckkosten, Web-Präsenz, fachl. Beratung

Eingereicht von

Volker Schneider

Verein, Organisation, Initiative

Ist seit 2004 im naturpädagogischen Bereich tätig. Zielgruppe sind in erster Linie Grundschulkinder und an Natur Interessierte. Herstellung von Lernzeug, u.a. das baumschlau Drehfix.

Beteiligte Organisationen

Der baumschlau e.V. in Berlin

Pate

Anne Schreiner,

Vereinsmitglied baumschlau e.V.

weitergucken